Dorfleben

März 2018
Nach den Osterferien wird der Kindergarten mit frisch zubereitetem Mittagessen aus der Schulküche der Eichenbachschule versorgt. Die Küche ist zertifiziert. Auf die verschiedenen Anforderungen an das Essen wird natürlich eingegangen.

Dezember 2018
Unser 10. Jubiläum. Unser kostenloses Glücksrad für Kinder stand wieder auf dem Weihnachtsmarkt am 1. Advent. Auch die Nordmanntannen in der Sporthalle und auf dem Parkplatz wurden von unserer Wählergemeinschaft gespendet.

September 2017
Die Naturgruppe im Kindergarten nimmt ihren Betrieb auf. Dieses Angebot wir gut angenommen. Gruppe ist gleich zu Beginn ausgebucht.

Juni 2017
Die Gemeinde bezuschusst die Sanierung des Sportplatzes „C“ an der Schule. Es wird der Einbau einer Maulwurfssperre beschlossen.

Juni 2017
Vom 14. bis 18. Juni finden die Tage der Begegnung der Gemeinde Eggebek statt. Das Eventteam organisierte diese gelungene Veranstaltung für alle Eggebeker. Beim Seniorennachmittag, dem Theaterstück von Frak Willich, dem Kinderfest, dem 1. Eggebeker Triathlon oder dem Festball traf sich die Dorfgemeinschaft.

April 2017
Im Kindergarten wird zum Herbst 23017 um eine Naturgruppe und eine altersgemischte Gruppe eingerichtet. Die Nachfrage nsch Kindergartenplätzen ist in den letzten Jahren erheblich gestiegen.

Januar 2017
Die Erneuerung der Straßenlampen wird beschlossen. Der Austausch wird nach Prioritäten erfolgen. Stromfresser und nicht reparable Lampen werden zuerst ausgetauscht. Es wird straßenweise/B-Gebietsweise vorgegangen. Es wird in den Dammblöcken begonnen.
Die Sanierung der Gehwege/Straßen und Bäume in den Dammblöcken und deren Nebenstraßen wird beschlossen.

Dezember 2016
Keine 7 Stunden nach dem Ende der GV am 23. November beantragten FWE, EWG und SSW eine Sondersitzung der GV, um eine Optimierung der weiteren Zusammen-arbeit zwischen Bürgermeister und der restlichen Gemeindevertretung zu erreichen. Das soll durch die Beschneidung der finanziellen Entscheidungsbefugnis des Bürgermeisters und einem monatlichen Sitzungsrhythmus der Gemeindevertretung erreicht werden. Wir bezweifeln stark, dass das so funktionieren wird.

Anmerkung: Durch die Stimmenmehrheit der Antragsteller wurden die eingereichten Beschluss-vorlagen, ohne die Argumente aus der Beratung zu berücksichtigen, „durchge-wunken“. Eine vertrauensvolle Zusammenarbeit sieht für uns anders aus. Alle 3 Antragsteller sind gleichzeitig auch Ausschussvorsitzende. Gerade in diesen Funktionen sollte ein ständiger beidseitiger Informationsaustausch funktionieren. Egal auf welchem Wege die Kommunikation erfolgt, es gibt immer eine Hol- und Bringschuld. Wenn es nicht funktioniert, hat nie nur eine Seite versagt.

November 2016
Zum 9.x waren die Aktiven Bürger für Eggebek mit dem kostenlosen Glücksrad auf dem Weihnachtsmarkt am 1. Advent vertreten. Es gab wieder viele strahlende Kinderaugen. Vielen Dank unseren Helfern vom Glücksrad und den Organisatoren des Weihnachtsmarktes.

November 2016
Das JuKidZ-Team wird durch Antje Petersen als qualifizierte und engagierte Jugendbetreuerin verstärkt. Darüber hinaus wird sie 4 Stunden, ab 2017 5 Stunden in der Eichenbachschule tätig. Mit dieser Entscheidung wird die Jugendarbeit Eggebek/Langstedt auf hohem Niveau weiter ausgebaut und in der Ganztagsschule sind weitere qualifizierte Angebote möglich.

Juli 2016
Information zur Schließung der Landesunterkunft in Eggebek zum 30.09.2016. Diese Entscheidung wurde aufgrund der sinkenden Flüchtlingszahlen und vor dem Hintergrund des verantwortungsvollen Umgangs mit öffentlichen Mitteln getroffen.

April 2016
Auf der Einwohnerversammlung wird über die Landesunterkunft (LUK) berichtet. Die Flüchtlingszahlen sind stark zurückgegangen. Bisher waren immer weniger als 400 Flüchtlinge im Containerdorf untergebracht. Aktuell sind ca. 200 Flüchtlinge in der LUK. Die vielen Fragen der Bürger wurden beantwortet.

Frühjahr/Sommer 2016
Mit dem Antrag von SSW, FWE und EWG zur Bildung eines Arbeitskreises für die Tage der Begegnung 2017 unter Beteiligung aller interessierten Bürger beginnt die Umwandlung des Sport- und Kulturausschusses in einen Sport-, Kultur- und Tourismusausschuss und ein Eventteam.

Anmerkung: Leider findet sich nur ein interessierter Bürger, der sich im Arbeitskreis engagieren
will. Unser Vorschlag, den Sport- und Kulturausschuss mit dem Jugend-und Sozialausschuss zusammenzulegen und parallel ein „Kulturteam für die Organisation der gemeindlichen Veranstaltungen“ zu gründen, findet im Prozessverlauf keine Mehrheit. Es wird u. a. bemängelt, dass die politische und touristische Arbeit bisher im S+K-Ausschuss vernachlässigt wurde. Nach unserer Auffassung war der S+K-Ausschuss der einzig richtig funktionierende Ausschuss der Gemeinde. Im Zuge dieser Veränderung haben wir leider Ulrike Gorny als Gemeinderatsmitglied und Vorsitzenden der S+K-Ausschusses verloren. Wir danken Ulrike ausdrücklich für Ihre seit 2008 geleistete Arbeit!

Februar 2016
Die ersten Flüchtlinge sind in das Containerdorf eingezogen. Aus der geplanten EAE ist eine Landesunterkunft (LUK) geworden, d. h. es gibt keine Mitarbeiter des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge vor Ort.

Januar 2016
Auf unsere Initiative hin, kommt es zu einer Aussprache des Gemeinderates. Es wird die bisherige Arbeit analysiert. Wir verständigen uns auf die zukünftige Zusammen-arbeit zum Wohle der Bürger und Gemeinde.

Dezember 2015
Einweihung des Infozentrums Tydal Hof nach Wiederaufbau und Erneuerung der Infrastruktur als Leuchtturmprojekt des Landes Schleswig-Holstein.

Dezember 2015
Unsere Preise am ABfE-Glücksrad auf dem Weihnachtsmarkt am 1. Advent reichten nur bis ca. 16 Uhr. Der Ansturm war stärker als in den Jahren zuvor. Vielen Dank allen Helfern am Glücksrad und den Organisatoren des Weihnachtsmarktes.

Oktober/November 2015
Aus den Medien und einem Brief des Innenministeriums erfahren wir, dass die Kapazität der geplanten Erstaufnahmeeinrichtung (EAE) in Eggebek auf 1.000 Plätze verdoppelt werden soll. Auf der Einwohnerversammlung am 11. November 2015 informiert Innenminister Stefan Studt die Bevölkerung.

Anmerkung: Wir sehen die Erhöhung von 500 auf 1.000.Erstaufnahmeplätzen, nur durch die Verdopplung der Anzahl von 2 auf 4 Betten in den Schlafcontainern, mit Sorge. Ebenfalls kritisieren wir den Informationsfluss zwischen dem Land und der Gemeinde. Akzeptanz setzt umfassende, rechtzeitige und ehrliche Information voraus.

Vgl. auch den Bericht im Flensburger Tageblatt vom 13.11.2015 Seite 14

September 2015
Unsere Bildungslandschaft (Bewegtes Familienzentrum) im Amt Eggebek wird mit einem großen Fest eröffnet. Es gibt hier ab sofort familienunterstützende Angebote, z. B. Beratungsgespräche, Informationsveranstaltungen, Gesundheitsförderung, … .

Juli 2015
Der Kindergarten geht in die kommunale Trägerschaft über. Alle Mitarbeiterinnen werden übernommen. An der Konzeption wird festgehalten.

28. bis 31.5.2015
Alle 2 Jahre finden die Tage der Begegnung statt. In diesem Jahr wurde das 125jährige Bestehen der Freiwilligen Feuerwehr Eggebek in die Festlichkeiten integriert. Viele Einwohner(innen) haben die 4 Tage genutzt, um gemeinsame Zeit miteinander zu verbringen, um ins Gespräch zu kommen, um sportlich miteinander zu kämpfen und dabei Spaß zu haben und um wieder miteinander zu feiern. Danke an das Organisationsteam und die vielen Helfer, die für viele schöne Erlebnisse gesorgt haben.

Mai 2015
Das Land informiert auf der Einwohnerversammlung am 27. Mai über die Interims-Erstaufnahmeeinrichtung mit 500 Plätzen in Eggebek. Die Gemeinde befürwortet die bis zum 31. Mai 2017 befristete Einrichtung.

Frühjahr 2015
Die Betreuung der dezentral untergebrachten ca. 50 Flüchtlinge wird von einem „Freundeskreis Asylbewerber“ organisiert. Es engagieren sich etwa 20 Bürger aus dem gesamten Amt Eggebek.

März 2014
Der 2. Frühjahrsmarkt findet in der Sporthalle Eggebek statt.

Februar 2015
Die Freiwillige Feuerwehr feiert ihr 125jähriges Bestehen.

Dezember 2014
Unsere Gemeinde reicht das Konzept Bildungslandschaft (Sicherstellung des strukturierten und kontinuierlichen Bildungsverlaufes junger Menschen durch Zusammenwirken aller auf kommunaler Ebene tätigen Institutionen und Organisationen) beim Kreis zur Entscheidung und Förderung ein.

Dezember 2014
Unser kostenloses Glücksrad auf dem Eggebeker Weihnachtsmarkt in der Sporthalle war wieder stark frequentiert. Danke an alle Helfer am ABfE-Glücksrad und den Sport- und Kulturausschuss (in 1. Linie Ulrike, Andreas und Stefan R.) für die gesamte Organisation und Abwicklung der Veranstaltung.

September 2014
In Eggebek findet, organisiert von der Reitsportgemeinschaft Hohe Geest, das Landesringreiten 2014 statt.

August 2014
Die Bundesprojekt „Archegärtnerei“ im Archepark (ehemaliges Munitionsdepot) nimmt Gestalt an. Das Projekt „Tanklager Tüdal“ wird der Öffentlichkeit vorgestellt. Beide Projekte zeigen, dass die zivile Nachnutzung der ehemaligen Liegenschaften der Bundeswehr(MFG2) in Eggebek erfolgreich sein wird.

Juni 2014
Eggebek beteiligt sich an den Kommunalen Bildungslandschaften im Kreis.
Der Gemeinderat beschließt die Rücktragung der Trägerschaft des Kindergartens vom DRK auf die Gemeinde.
Der Treenering wird Tempo 30-Zone.

Anmerkung: Eine Tempo 30 Zone im Treenering hat die ABfE schon vor Jahren beantragt. Damals war keine Mehrheit möglich. Die Vernunft hat sich nun durchsetzen können.

Februar 2014
Zukunftswerkstatt der Gemeindevertretung. Eggebek auf dem Weg ins Jahr 2020. Unsere Themen waren u. a. Analysen, Probleme und Visionen. Die Ergebnisse werden sich in unserer künftigen Arbeit wiederfinden.

Dezember 2013
Die Namen für die Straßen im Konversionsgebiet wurden verkündet: Bredlandweg, Solarbogen und Rollfeld.

1. Dezember 2013
Der Eggebeker Weihnachtsmarkt fand nach den guten Erfahrungen im Vorjahr wieder in und an der Sporthalle statt. Nur 1x gab es keine Schlange am ABfE-Glücksrad. Der Weihnachtsmann war da!

30.8. bis 1.9.2013
Die Tage der Begegnung wurden von sehr vielen Bürgern genutzt, um Spaß zu haben, um sportlich zu wetteifern, miteinander ins Gespräch zu kommen und natürlich um miteinander zu feiern. Vielen Dank an das Organisationsteam und die vielen Helfer, die für sehr schöne Stunden gesorgt haben.

Juni 2013
Das Pfadfinderlager in Tüdal erhält vom Land einen Fördermittelbescheid für das Projekt 365°Tydal (NaturErlebnis-TechnikTurm). Das Projekt wird von der Gemeinde Eggebek unterstützt.

Juni 2013
226 Einwohner hat Eggebek lt. Mikrozensus. Das Fehlen der 330 Einwohner wird sich in den kommenden Jahren u. a. auf die Schlüsselzuweisungen auswirken. Die Korrektur nach unten war von uns erwartet worden.

Mai 2013
Das Sportlerheim bleibt dem TSV erhalten. Es wird nicht dem Projekt Rettungswache weichen müssen. Bis zum Jahresende wird ein Nutzungskonzept für das Sportlerheim erarbeitet.

Pfingsten 2013
Der Pfingstgottesdienst fand wieder unter guter Beteiligung statt.

9. Mai 2013
Das jährliche Ringreiterturnier und das Königsschießen waren gut besucht.

4. Mai 2013
Das Vereins- und Firmenschießen fand statt. Sieger der 30 teilnehmenden Mannschaften wurde ….

Februar 2013
Die FSJ-Stelle wird ab August 2013 fortgesetzt.

Durch die Verzögerung beim Projekt Rettungswache wird dem TSV Eggebek das Sportlerheim an der Norderstraße weiter bis Ende 2013 zur kostenlosen Nutzung überlassen. Die 1. Pläne zur Erweiterung der Alternative Tennisheim (als Ver-sammlungsort für den TSV) werden im Arbeitskreis Tennisheim weiterentwickelt.

2. Dezember 2012
Der Eggebeker Weihnachtsmarkt fand zum 1x in und an der Sporthalle statt.
Das ABfE-Glücksrad feierte sein 5jähriges Jubiläum und hatte auch diesmal von Beginn bis Ende des Weihnachtsmarktes immer kleine und größere Besucher.

2. September 2012
Eggebek bewegt sich - Abnahme der Sportabzeichen auf dem Sportplatz Eggebek.

16. August 2012
Neueröffung SKY-Markt Dieter Schmidt - ein neuer Kaufmann in Eggebek.
Nach 10 Monaten ohne Kaufmann im Ort, eröffnet ein hell, modern und übersichtlich eingerichteter Supermarkt als Nahversorger in der Hauptstraße 55 seine Türen.
Mit diesem Tage enden die von der ABfE kostenlos angebotenen Einkaufsfahrten in die Nachbarorte. Etwa 40% unserer insgesamt ca. 200 von Oktober bis August angebotenen Fahrten wurden in Anspruch genommen.

Mai 2012
Die Einweihung und das Sponsorenfest für das Lehmofenprojekt fanden statt.
Ein besonderer Dank an Christel Petersen als „Spendeneintreiberin“.

Frühjahr 2012
Der Schützenverein erhält einen Gemeindezuschuss für Materialkosten zur Sanierung des Schießstandes.

14. Februar 2012
Eine Zukunftswerkstatt von Jung und Alt wurde durchgeführt.

Winter 2011/2012
Für unsere Jugend/das JuKidZ wurden Airtramp und Anhänger (auch hier mit erheblichen Spendenmitteln) angeschafft.

Dezember 2011
Die Übernahme der Immobilie ehemaliges Kaufhaus Peter Schultz durch Dieter Schmidt steht vor Vertragsunterzeichnung.
Absage von NETTO-Discount an den Standort Eggebek.

Oktober 2011
Der Fahrdienst der ABfE wird nach Schließung des Edeka-Marktes eingerichtet.

Oktober 2011
Der Edeka Hösel schließt.

17.- 19. Juni 2011
Die Tage der Tage der Begegnung fanden eine sehr gute Resonanz.
Ein Gedenkstein für die Pastor Farne und Ida Manthey Stiftung wurde enthüllt.
Thomas Hinrichsen wurde für sein langjähriges gemeindliches Engagement geehrt.

2. März 2011
Zustimmung der Gemeinde zur Ansiedlung eines Netto-Discounters.